Gesangsunterricht

In meinem Unterricht vermittle ich eine kindliche und spielerische Haltung zum Singen. Da der frei fließende Atem die Basis natürlichen und schönen Singens ist, muss es  zunächst darum gehen, den Atem zu “befreien”. Wir haben in unserem Alltag und meist auch bei vorherigen Gesangserfahrungen gelernt, den Atem zurückzuhalten. In diesem Zurückhalten manifestieren sich Spannungen und Widerstände physischer und psychischer Natur, die unseren freien Selbstausdruck behindern.
Ein anderes wichtiges Moment ist das Benutzen reiner Vokale, das uns sofort einen helleren und schöneren Klang und größere Beweglichkeit und Leichtigkeit ermöglicht.
Wir erinnern uns in diesem (Wieder-)Lernprozess einer Fähigkeit, die wir als Babies und Kleinkinder schon einmal besessen haben, nämlich ausdauernd und ohne Anstrengung Töne von großer Klangqualität zu erzeugen.
Meine Stimmarbeit ist ein Weg, um die in jedem von uns schlummernden Möglichkeiten des berührenden und freien stimmlichen Ausdrucks wieder zu erwecken und zu erweitern.

Ich würde mich freuen, Menschen beim Entdecken, Erkunden und Entwickeln ihrer natürlichen Fähigkeit zum Singen begleiten zu dürfen.

MEINE AUSBILDUNG
Ich habe bei Marianne Fischer-Kupfer in Dresden studiert. Andere wichtige GesangslehrerInnen waren die rumänische Sopranistin Magda Ianculescu und der Dresdner Bassbariton Matthias Henneberg.
Mitte der 90iger Jahre bin ich auf die Arbeit des Musik- und Begabungsforschers Heinrich Jakoby gestoßen und habe Kurse bei Sophie Ludwig, seiner langjährigen Mitarbeiterin, besucht. Diese Erfahrung war und ist wegweisend für mich. Sie ermöglichte mir einen völlig neuen, liebevollen Zugang zum Musizieren und zum Sprechen im Kontakt mit der eigenen Intention, dem Gegenstand des Ausdrucks und der aufgewendeten Energie.
Seit geraumer Zeit arbeite ich mit der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Eve Slatner, die auf der Grundlage des „Libero Canto“ unterrichtet. Libero Canto basiert auf der methodischen Arbeit von Lajos Szamosi, einem ungarischen Sänger und Lehrer. Szamosi entwickelte eine Unterrichtsweise, die die Beseitigung von mentalen und emotionalen Blockaden und die Wiederherstellung einer jedem Menschen immanenten natürlichen Ordnung zum Ziel hat.